Zweitmeinung Prostatakrebs Berlin, Prof. Dr. Weißbach Sprechstunde Prostatakrebs Berlin



Jeden Freitag persönliche Zweitmeinungssprechstunde mit Prostatakrebsspezialist Prof. Dr. med. Lothar Weißbach » Termin vereinbaren
      

Eine Zweitmeinung zu Prostatakrebs einzuholen, kann über das Behandlungsergebnis entscheiden

Erfahrung und aktuelle Forschungsergebnisse im persönlichen Gespräch mit Prof. Dr. med. Lothar Weißbach in Berlin

Wurde bei Ihnen Prostatakrebs festgestellt – sei es als Neuerkrankung, sei es als Rezidiv? Verständlicherweise machen Sie sich Sorgen und die Frage der richtigen Therapie steht im Raum. Sie möchten sich möglicherweise eine Zweitmeinung zu Prostatakrebs in Berlin einholen?

Wer sich noch nicht in einem festgelegten Therapieprozess befindet, hat oft Schwierigkeiten, Zugang zu einem auf Prostatakrebs spezialisierten und mit den neuesten Forschungsergebnissen vertrauten Facharzt außerhalb der klinischen Tumorboards zu finden. Hier möchten wir ein Angebot an Patienten machen, die ohne lange Wartezeit ein persönliches Fachgespräch mit einem Prostatakrebsspezialisten wie Prof. Dr. med. Lothar Weißbach in Berlin suchen. Er ist Mitautor der S3-Leitlinie zum Prostatakarzinom und Mitglied der Steuergruppe zur Leitlinienentwicklung.

Impressionen unserer Praxis:

          

Heutzutage gibt es bei einem Prostatakarzinom verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Ergebnisse hinsichtlich der Heilung, Folgen, Risiken und Nebenwirkungen sind oft für den Patienten schwer einzuschätzen.

Unser freundliches Personal ist für Sie in unserer Praxis unter dieser Praxis-Handy-Tel.-Nr. zu erreichen: 0171-77 66 104 oder schreiben Sie uns mit unserem Kontaktformular.

Unkomplizierter Prostatakrebs-Zweitmeinung-Termin mit Prof. Dr. med. Weißbach in Berlin

Auch bei Vertrauen in den behandelnden Arzt kann es ratsam sein, die Zweitmeinung eines erfahrenen Prostatakrebs-Spezialisten einzuholen. Patienten haben einen im Patientenrecht festgeschriebenen Anspruch auf alle Unterlagen des Erstbefundes und können diese jederzeit auch anderen Ärzten vorlegen.

Prostatakrebs ist nicht gleich Prostatakrebs. Jeder Befund ist anders. Man muss die vorhandenen Ergebnisse auswerten und in einem Gesamtzusammenhang betrachten. Aktuelle Studien, neue Forschungsergebnisse und die jahrzehntelange Erfahrung in der Behandlung von Prostatakarzinompatienten bilden bei uns eine Gesamtschau.

Im Mittelpunkt unserer Zweitmeinungssprechstunde zu Prostatakrebs in Berlin stehen immer der ganze Mensch und das persönliche Gespräch. Wir wissen, dass Sie einen zeitnahen Termin benötigen.       

Zweitmeinungszentrum Prostatakrebs Berlin mit persönlichem Arztgespräch

Wir, Prof. Dr. med. Lothar Weißbach und Dr. med. Uwe-Carsten Lock, möchten Ihnen als Urologen durch unsere Sprechstunde im Zweitmeinungszentrum Berlin die Therapieentscheidung erleichtern. Wir zeigen Ihnen die verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten in Ihrem Fall auf und erklären Ihnen die unterschiedlichen Optionen. Ziel ist es, Sie durch unsere Erfahrung zu unterstützen, sei es durch eine Neubewertung oder durch eine Bestätigung der ersten Therapieempfehlung.

Unsere spezielle Zweitmeinungssprechstunde bei Prostatakrebs bietet Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns mit Ihrer Erkrankung in Berlin vorzustellen. Selbstverständlich können Sie Ihre Partnerin oder andere Angehörige zu diesem Termin mitbringen.

Unser freundliches Personal ist für Sie in unserer Praxis unter dieser Praxis-Handy-Tel.-Nr. zu erreichen: 0171-77 66 104 oder schreiben Sie uns mit unserem Kontaktformular.

Informationen zur Prostatakrebs-Zweitmeinungssprechstunde und den notwendigen Unterlagen finden Sie hier.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir derzeit nur Privatpatienten oder Selbstzahler beraten. Viele Krankenkassen übernehmen inzwischen jedoch die Kosten für eine Zweitmeinung bei Prostatakrebs für ihre Mitglieder.